Absorbiert Teppich Schall?? (Rausfinden)

Wenn Sie mit Teppichen Schall absorbieren möchten, Ihr Ziel ist es wahrscheinlich, den Ton irgendwie leiser zu machen oder zu dämpfen. Teppich kann den Schall absorbieren, aber das bedeutet nicht automatisch, dass die Schall wird auch gedämpft .

1. Was macht „schalldämpfend“ bedeuten?

Schallabsorption ist eine Eigenschaft, die in der Raumakustik häufig verwendet wird. Sie haben wahrscheinlich schon von Absorbern gehört oder bestimmte Akustikmodule aus Tonstudios gesehen.

Unglücklicherweise, Es gibt ein sehr großes Missverständnis darüber, was diese Schallabsorber eigentlich leisten können.

Denn schallabsorbierende Materialien sollen keinesfalls das gesamte Spektrum einer Schallwelle absorbieren, um den Schall in irgendeiner Weise zu dämpfen.

Diese Stoffe sind für den exklusiven Gebrauch! zur Verbesserung der Raumakustik. Einfach gesagt, das bedeutet, dass der Ton innerhalb eines Raumes verändert werden sollte.

Aber wenn der Schall absorbiert wurde, es ist nicht mehr da, ist es?

Das stimmt, aber die Leistung von schallabsorbierenden Materialien wird meist völlig überschätzt. Schall breitet sich in verschiedenen Frequenzen aus.

Absorbierende Materialien wie Schaumstoffe und Teppiche können nur hohe bis mittlere Schallfrequenzen absorbieren. Diese Stoffe sind bei niedrigen Frequenzen absolut wirkungslos. Die Schallwelle durchdringt sie mühelos.

2. Was eigentlich für Schallschutz sorgt?

Ein Material mit einer hohen Masse ist im Grunde das einzige, was Schall wirklich effektiv stoppen kann . Hohe Masse bedeutet, dass das Material einfach sehr schwer ist.

Warum sind schwere Stoffe besser gegen Schall?

Wenn eine Schallwelle auf eine Wand trifft, ein Teil der Welle durchdringt die Wand und setzt winzige Partikel in Bewegung. Diese Teilchen werden dann in Schwingung versetzt, sozusagen, durch die Schallwelle.

Jetzt ist es viel teurer, Beton für Schall in Bewegung zu setzen als Luft, weil die Partikel in der Luft viel mobiler sind als in Beton.

3. Wie breitet sich Schall in einem Raum eigentlich aus??

Sie können sich die Ausbreitung einer Schallwelle vorstellen, wie wenn ein Regentropfen auf eine Pfütze trifft. Als Folge der Auswirkungen, kreisförmige Wellen breiten sich über die Wasseroberfläche aus. Die resultierenden Wellen werden immer kleiner, je weiter sie sich vom Zentrum entfernen.

Drop of Water

Schall breitet sich aus wie ein Tropfen, der auf die Wasseroberfläche trifft. Am Anfang sind die Wellen noch groß, aber immer kleiner werden, da immer mehr Energie verbraucht wurde.

Ähnlich verhält sich die Luft beim Abspielen von Musik, beispielsweise. Die Luft wird durch die Lautsprecher in Schwingung versetzt und breitet sich somit auch wellenförmig im Raum aus.

Wenn die Energie aufgebraucht ist, zum Beispiel, wenn sich der Schall über eine Distanz von 200 Meter, dann ist es still. Deshalb, je weiter Sie sich von einer Schallquelle entfernen, desto leiser wird es.

Aber es gibt noch eine weitere Besonderheit beim Sound.

Schall kann sich in verschiedenen Medien ausbreiten. Sie kennen wahrscheinlich das Geräusch des Staubsaugers des Nachbarn, obwohl alle Fenster und Türen in deiner Wohnung verschlossen sind. Was in diesem Fall passiert ist folgendes:

Der Staubsauger bringt die Luft in der Nachbarwohnung in Schwingung und der Sound verbreitet sich wunderbar durch die Luft in seiner Wohnung. Diese Ausbreitung ist bekannt als Luftschall .

Wenn der Ton gegen eine Wand schlägt, winzige Bauteile innerhalb der Wand werden in Bewegung gesetzt. Die Schallwelle dringt also gewissermaßen durch die Wand. Diese Bewegung innerhalb der Wand nennt man Körperschall.

walking on carpet

Grollen, Springen und andere Bewegungen können durch Teppiche gedämpft werden und Körperschall reduzieren.

4. Zusammenfassung

Teppich ist sehr gut in der Lage, Schall zu absorbieren. jedoch, das bedeutet nicht, dass der Schall gedämmt wird oder woanders leiser wird.

Nur hohe Tonfrequenzen (hohe Töne) kann vom porösen Material des Teppichs aufgenommen werden. Rein physikalisch, tiefe Frequenzen im Bassbereich können von Teppichen nicht absorbiert werden.

Schreibe einen Kommentar