Funktionieren Eierkartons zur Schalldämmung?? (Effektiv oder Mythos)

Wenn Sie nur nach einer kostengünstigen Möglichkeit suchen, einen Raum schalldicht zu machen, Früher oder später werden Sie wahrscheinlich auf die beliebte Idee stoßen, dass dafür leere Eierkartons verwendet werden können. Einfach an der Tür oder Wand befestigen und fertig.

Aber ist diese Methode wirklich effektiv oder ist es nur ein Mythos? Erfahren Sie hier die Wahrheit, bevor Sie mehr Eier kaufen, als Sie in den nächsten drei Jahren verbrauchen können, und Ihre Wände in eine Altpapiersammlung verwandeln.

Eierkartons an die Wände kleben, damit der Lärm nebenan leiser wird. Diesen Rat hast du bestimmt auch schon gehört. Andererseits, Mindestens genauso oft lese ich, dass Eierkartons den Ton überhaupt nicht dämpfen sollen.

Deshalb, Ich habe mich diesem Thema sehr intensiv gewidmet. Das Ergebnis: die wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Sie haben eine Wirkung, aber sie tun nicht unbedingt das, was man sich erhofft.

Tatsache ist, dass Eierkartons eine nachweisbare schalldämpfende Wirkung haben, das hat aber wenig mit schalldämmung zu tun („leiser machen.“) Welche Wirkung sie wirklich haben und welche preiswerten Alternativen zum Schallschutz es gibt, erfährst du hier.

Professionelle Schallschutzmaterialien haben in der Regel eine von zwei besonderen Eigenschaften. Entweder sie haben ein Hohe Dichte oder sie sind gefüllt mit unzählige kleine Luftkammern.

Eine hohe Dichte (und daher auch a hohe Masse) hat die Effekt, dass Schallwellen effektiv gestoppt werden und einfach abprallen. Ein Beispiel dafür sind sogenannte massegeladene Vinylmatten.

Alternative, Es gibt Materialien, die keine hohe Dichte haben, sind aber mit extrem vielen kleinen Luftkammern gefüllt. Akustikschäume sind ein Beispiel dafür. Wenn der Ton die Luftkammern erreicht, es bringt sie in Schwingung und wird so in kinetische Energie umgewandelt. Dadurch werden die Geräusche effektiv gedämpft.

Ein kurzer Blick auf einen Eierkarton genügt, um festzustellen, dass er keine dieser beiden Eigenschaften besitzt. Stattdessen, der Karton ist sehr dünn und wiegt nur wenige Gramm, und es sind kaum Lufteinschlüsse drin.

Tatsächlich, Eierkartons sind leider kaum in der Lage, Geräusche zu stoppen und sind daher kein guter Lärmschutz. Ihr Material ist einfach zu dünn und zu leicht und hat keine Luftkammern, die den Klang effektiv dämpfen könnten.

Aber warum werden sie trotzdem so oft empfohlen? Ist das ein totaler Fehler? – Nicht ganz.

In manchen Fällen, Eierkartons an den Wänden können sich positiv auf die Raumakustik auswirken . Wenn es also weniger darum geht, den Lärm auf der anderen Seite der Wand zu reduzieren, sondern mehr um die Verbesserung der Tonqualität Innerhalb, sie könnten noch eine Überlegung wert sein.

Schall isolieren oder Hall reduzieren?

„Schallschutz“ beschreibt den Vorgang, den Schall daran zu hindern, von A nach B zu gelangen, vor allem wenn es eine mauer gibt, Tür oder ähnliches zwischen A und B.

„Reverb-Reduktion“, andererseits, passiert, wenn die Echo von der Ton ist zerstreut , was oft eine bessere Klangqualität im Raum bedeutet. Aufgrund ihrer besonderen Form, Eierkartons haben kaum ebene Oberflächen. Als Ergebnis, eingehender Ton wird nicht auf seine ursprüngliche Quelle reflektiert reflected, ist aber in alle richtungen verstreut. Eine mit Eierkartons beklebte Wand hat daher einen deutlich geringeren Nachhall als eine normale, glatte Wand . Das kann manchmal nützlich sein.

1. Der Mythos Eierkartons gegen Lärm

Wenn man sich die gängigen Eierkartons anschaut, sie haben sicherlich Ähnlichkeiten mit den Schäumen aus Tonstudios. Dann sollten auch Eierkartons helfen, den Lärm zu dämpfen, Recht?

egg cartons shape for soundproofing

Aufgrund ihrer Form, Eierkartons erinnern stark an Schaumstoffe aus dem Akustikbereich. Die Auswirkungen auf den Klang sind dennoch sehr unterschiedlich.

Unglücklicherweise, Nein. Bitte lassen Sie sich nicht von der Ähnlichkeit mit Schaumstoffen täuschen. Die Form hat keinerlei Einfluss darauf, was Sie wahrscheinlich mit den Eierkartons erreichen möchten.

Nochmal, nur zum verständnis, um sicher zu gehen, dass wir über dasselbe reden. Schalldämmung wird im folgenden Szenario verwendet:

Du erzeugst Sound (meist in Form von Musik) an Standort A und möchten, dass dieser Ton an Standort B nicht mehr zu hören ist. Platz A kann dein Zimmer sein, deine Wohnung oder dein Proberaum und Platz B ist dort, wo deine Nachbarn sind, beispielsweise.

In diesem Fall (Schallschutz), Eierkartons haben sich nach akustischen Messungen leider als ungeeignet erwiesen.

Mit Eierkartons lässt sich der Lärm nicht wirklich reduzieren. Eierkartons an den Wänden haben praktisch keinen Einfluss auf die Schalldämmung. Außerhalb des Zimmers wird es nicht leiser.

2. Warum können Eierkartons den Klang nicht dämpfen??

Gut, Schall breitet sich durch Schwingungen kleinster Partikel in der Luft und in festen Stoffen aus. Mit seiner Energie, der sound versucht auf seinem weg fast alles zum vibrieren zu bringen. Nur durch diese Resonanz gelangt der Ton von einem Ort zum anderen.

Wenn das sogenannte Medium, durch das sich der Ton bewegt, sehr schwer ist, dann ist es für den Klang umso schwieriger, die winzigen Partikel des Mediums zum Schwingen zu bringen. Ein weiterer wichtiger Zusammenhang sollte erwähnt werden:

Schall breitet sich mit vielen verschiedenen Frequenzen aus. Die tiefen Frequenzen sind die sehr tiefen basslastigen und energischen Töne, während die hohen Frequenzen die sehr hohen Töne mit weniger Energie darstellen.

Sie haben wahrscheinlich ein lautes Gespräch durch eine Wand gehört und bemerkt, dass es etwas dumpf klingt. Denn nur die tiefen Frequenzen konnten die Wand durchdringen.

Zurück zum Eierkarton. Da ein Eierkarton bekanntlich nicht sehr schwer ist, es kann dem Geräusch kaum etwas entgegensetzen. Es gibt auch Experimente, die anschaulich zeigen, was Eierkartons können und was nicht. Das Ergebnis war bei allen Prüfungen ähnlich:

  • Frequenzen unten 500 Hz zeigen keinerlei Einfluss von Eierkartons.
  • Frequenzen von 500 zu 1000 Hz sind ungefähr 60% von Eierkartons aufgenommen.

So können Eierkartons den Ton stoppen?

Wenn nur Frequenzen mit einer bestimmten Frequenz um 1000 Hz werden absorbiert, die vielen anderen unterschiedlichen Frequenzen sind in diesem großen Hörbereich noch vorhanden.

Genau hier liegt die Crux des Eierkartons: Über alles, die tiefen Frequenzen (unten 150 Hz) einfach in den Karton einstechen, als wäre nichts gewesen. Meistens, Du willst diese tiefen Frequenzen wirklich stoppen.

Angenommen, eine massive Betonwand im Proberaum kann Frequenzen von 100 Hz. Sie bekleben jetzt die Wand mit Eierkartons, die unten nachweislich wirkungslos sind 500 Hz. Hohe Frequenzen werden nun von den Eierkartons absorbiert, aber diese Frequenzen wären sowieso nicht durch die Wand gekommen.

3. Welche Auswirkungen haben Eierkartons auf den Klang?

Auch wenn Eierkartons nicht dafür sorgen, dass das Geräusch gestoppt wird, sie können dennoch einen Einfluss auf den Klang im Raum haben. Aber wie stark ist dieser Einfluss?

Immer wenn im Raum selbst vom Klang die Rede ist, man spricht auch von raumakustik. Zu Verbesserung der Raumakustik , der Ton im Raum wird verändert. Es geht immer um den Klang im Raum und nicht ob der Klang von innen nach außen gelangt oder umgekehrt.

Beispiele für Raumakustik sind:

  • Möbel und Teppiche verhindern Flure in einem leeren Raum.
  • Im Tonstudio, der Ton sollte verbessert werden, um eine gute Aufnahme zu ermöglichen. Für diesen Zweck, im Studio sind spezielle Akustikmaterialien installiert.

Allgemein gesagt, Eierkartons haben einen Einfluss auf die 3 folgende Faktoren, die den Klang im Raum verändern.

Schallreflexion

Sicherlich kennen Sie das Geräusch eines völlig leeren Raumes. Es ist extrem nachhallend, da der Ton sehr oft von den Wänden in den Raum zurückgeworfen wird. Dieser Vorgang wird als Reflexion bezeichnet.

Die Reflexion hängt stark von der Beschaffenheit des Materials ab, auf das der Schall trifft. Es ist im Grunde so, als würde man einen Ball zuerst auf einen Betonboden und dann auf den Rasen werfen. Wie der Ball zu dir zurückgeworfen wird, hängt vom Material des Bodens ab.

In einem Raum mit Eierkartons an den Wänden, weniger Schall wird reflektiert als in einem „kahlen“ Raum mit harten Betonwänden. Aber hier hat man kaum Möglichkeiten die Spiegelung zu kontrollieren und, wie bereits erwähnt, nur die hohen Töne werden beeinflusst.

In Ergänzung, man könnte genauso gut eine Lage normalen Karton an die Wand kleben und der Effekt der Spiegelung wäre fast der gleiche wie beim Eierkarton.

Schallausbreitung

egg cartons sound diffusion
Wenn eine Schallwelle auf eine unebene Oberfläche trifft, es wird je nach Oberfläche in verschiedene Richtungen gestreut.

Auf unebenen Oberflächen kann der Schall brechen und sich in viele kleine verschiedene Richtungen aufspalten und so wieder in den Raum „zerstreuen“. Dies nennt man Diffusion. Als Ergebnis, der Klang verteilt sich gleichmäßiger im Raum und klingt angenehmer und natürlicher.

Aufgrund der Form und Breite der Eierkartons, der Ton, der sie trifft, wird auch gestreut. Die Wirkung der Eierkartons, jedoch, lässt zu wünschen übrig, da auch hier eine kontrollierte und angepasste Streuung kaum möglich ist und nur im wirklich hochfrequenten Bereich auftritt.

In der Praxis, Diffusoren sind so konstruiert, dass ihre Abmessungen, d.h. ihre Tiefe, führen zu einer ganz bestimmten Streuung. Bei Eierkartons ist das natürlich nicht der Fall und somit ist die Wirkung praktisch nicht gegeben. Eierkartons verbessern den Klang im Raum nicht merklich.

Schallabsorption

Natürlich, Absorption spielt auch bei der Raumakustik und Schallabsorption eine Rolle. Geschluckter oder verschluckter Schall kann nicht mehr in den Raum gelangen.

Die Aufnahme durch Eierkartons, wie oben schon beschrieben zur Schalldämmung, findet meistens zwischen 500 und 1000 Hz. Das ist weder für die Schalldämmung noch für die Schallabsorption wirklich vorteilhaft beneficial , weil dieser Bereich einfach zu klein ist.

4. Welche Eierkarton-Alternativen zur Schalldämmung gibt es?

Es hängt alles von deinem Ziel ab. Wenn Sie Schallschutz bieten möchten, d.h. die Schallübertragung von einem Ort zum anderen reduzieren, Sie könnten die folgenden kostengünstigen Methoden implementieren:

Schallbrücken vermeiden

Do Egg Cartons Work for Soundproofing? (Effective or Myth)
Die Schalldämmung der Tür kann durch den Einsatz von flexiblen Gummidichtungen und einem Zugluftstopper verbessert werden, weil sich der Schall dann nicht mehr ungehindert durch die Luft ausbreiten kann.

In Ergänzung, alle Fenster und Türen sollten wirklich luftdicht sein, weil sich der Klang wunderbar durch die Luft ausbreiten kann. Hier sind Dichtungen für Türen und Fenster hilfreich. Auch ein Zugluftstopper für unter der Tür kann einen gewissen Effekt erzielen.

Für weniger als 20 € kannst du Dichtungen einfach auf dein eigenes Maß zuschneiden und bekommst einen Zugluftstopper und hast damit schon das schwächste Glied in der Schalldämmung verbessert.

Schallschutzwände durch Masse

Do Egg Cartons Work for Soundproofing? (Effective or Myth)
Ein großes Regal an der Wand voller Bücher ist ein guter Schallschutz, lässt sich leicht selber bauen und ist wahrscheinlich auch optisch ansprechender als Eierkartons.

Schwere Gegenstände im Raum sorgen für eine entsprechende Schalldämmung und können auch bestimmte Schallwellen absorbieren. Natürlich, es kommt auf deine situation an, aber ein großes Regal oder ein massiver Schrank vor einer Wand können einen deutlich hörbaren Effekt haben.

Noppenschaummatten oder andere Schaumstoffe, die nicht wirklich eine nennenswerte Masse haben, sind für die Schalldämmung praktisch wirkungslos. Diese können nur verwendet werden, wenn überhaupt, für die Akustik im Raum und, wie Eierkartons, absorbieren nur die hohen Frequenzen. [1]

Wenn Sie sich einen schweren Molton-Vorhang besorgen, den Sie an der Wand befestigen, Sie haben sicher einen besseren Schallschutz als mit Eierkartons und sehen auch besser aus. jedoch, Frequenzen im mittleren bis niedrigen Bereich werden Sie damit auch nicht stoppen können.

Professioneller Schallschutz

Wenn Sie einen Proberaum haben und die Nachbarn nicht stören möchten oder andere wirklich laute Geräusche dämpfen möchten, leider kommt man um eine professionelle lösung nicht herum. Wie eingangs schon erwähnt, es geht um die wirklich tiefen Frequenzen, die oft Probleme bereiten.

Spezielle Breitbandabsorber sind hilfreich für die Raumakustik, aber sie können die tiefen Frequenzen nicht wirklich absorbieren (<50 Hz) entweder. Diese tiefen Frequenzen können wirklich nur durch Materialien gestoppt werden, die eine hohe Dichte haben und dementsprechend schwer sind.

Nur bauliche Maßnahmen helfen wirklich. Der Austausch der Tür durch eine spezielle Schallschutztür kann hier kleine Verbesserungen bringen. Sie können die Masse der Tür auch selbst erhöhen, indem Sie eine Holzplatte an der Tür anbringen. Mit den Scharnieren sollte man dann aufpassen, damit die Tür nicht buchstäblich aufgeht „Fliege“ aus den Angeln.

Der beste Weg, um eine Wand schalldicht zu machen, ist mit Trockenbau. Hier, Gipskartonplatten werden in einer speziellen Metallbefestigung vor der eigentlichen Wand befestigt.

5. Wann macht der Einsatz von Eierkartons Sinn?

Ein Sonderfall, in dem der Einsatz von Eierkartons sinnvoll sein kann, beispielsweise, ist, wenn Sie Ihre eigenen einrichten möchten Aufnahmestudio ohne viel Geld auszugeben. Denn die Kartons sind gut geeignet, um den Nachhall im Raum zu reduzieren, wodurch Audioaufnahmen automatisch hochwertiger und professioneller klingen.

Natürlich, dafür gibt es auch speziell angefertigte Schäume, die diese Funktion etwas besser erfüllen und, natürlich, sieht gleichzeitig viel besser aus. Eierkartons bekommt ihr kostenlos und sie können zumindest für den Anfang hilfreich sein.

6. Wenn Sie noch Eierkartons verwenden möchten

Wenn Sie dennoch Eierkartons verwenden sollten, um den Nachhall zu reduzieren, du wirst finden 3 hier nützliche Tipps, was zu beachten ist und wie Sie möglicherweise das Beste aus den Kartons herausholen können.

  1. Verwenden Sie zwei oder sogar drei Schichten übereinander! Da lassen sich Eierkartons sehr gut zusammenstellen, Sie können problemlos mehrere Lagen der Kartons in Kombination verwenden. Einfach verbinden oder zusammenkleben.
  2. Legen Sie zusätzliches Material zwischen die Schichten. Wenn Sie noch ein paar alte Stoffstücke übrig haben, Sie können sie zwischen die Kartonschichten legen. Das verbessert auch die Wirkung und absorbiert etwas mehr Schall.
  3. Male die Kästchen aus! OK, freilich, dieser tipp hat wenig mit schalldämmung zu tun, aber manchmal kann das auge auch irgendwie hören! Eierkartons machen keinen besonders eleganten Eindruck. Aber mit ein bisschen Kreativität und Farbe, sie können viel schöner gemacht werden.

7. Wirksam Alternativen

Wie bereits erwähnt, Eierkartons sind eine kleine Enttäuschung, wenn Sie verhindern möchten, dass laute Geräusche durch eine Wand oder Tür dringen. Hier sind ein paar nützliche Alternativen, die den Lärm wirklich fernhalten können und muss trotzdem nicht viel geld ausgeben .

  • Die Tür ist oft eine kritische Schwachstelle wenn es um Lärmschutz geht und Sie sollten prüfen, ob Sie ihn schalldicht machen können. Um dies zu tun, Sie können, beispielsweise, Dichten Sie den Spalt zwischen Tür und Boden mit einem Streifen ab. Eine andere Möglichkeit, die Tür schalldicht zu machen, besteht darin, die Gummidichtungen an der Tür auszutauschen. Dadurch wird verhindert, dass sich Luft und damit Geräusche ungehindert zwischen Tür und Türrahmen bewegen. Diese beiden Maßnahmen können Wunder wirken und sind zudem sehr günstig. Eine ausführliche Erklärung und weitere Tipps, wie Sie Ihre Tür schalldicht machen, finden Sie hier: Machen Sie Ihre Tür schalldicht .
  • Hänge dicke Decken auf. Auch dicke Decken an den Wänden oder über der Tür sind deutlich effektiver als Eierkartons. Aufgrund ihrer weichen Oberfläche, sie reduzieren auch den Nachhall und können manchmal sogar den Lärm dämpfen, besonders wenn sie sehr dick und schwer sind. Schalldichte Vorhänge kann auch eine gute möglichkeit dafür sein.

Fazit

Unglücklicherweise, Eierkartons sind als Material zur Schalldämmung kaum geeignet. Sie sind einfach viel zu leicht und haben keine Lufteinschlüsse, um den Lärm effektiv zu stoppen. jedoch, durch ihre spezielle Form wird der Nachhall im Raum reduziert. Wenn es also darum geht, die Klangqualität im Raum zu verbessern, Eierkartons können manchmal eine Überlegung wert sein. In den meisten Fällen, jedoch, man sollte auf wirksamere Alternativen zurückgreifen.

Zusammenfassung

  • Schallschutz ist die Schalldämmung von einem Ort zum anderen und ist meist mit baulichen Maßnahmen verbunden.
  • Schalldämpfung, andererseits, beschreibt die Verbesserung des Schalls im Raum selbst und nicht, ob Schall von außen nach innen kommt oder umgekehrt.
  • Eierkartons haben nachweislich keinen wirksamen Einfluss auf die Schalldämmung.
  • jedoch, Eierkartons können die Schalldämmung beeinträchtigen.
  • Die Geräuschdämpfung durch Eierkartons findet nur bei hohen Frequenzen statt und ist nicht wirklich kontrollierbar.
  • Als Ergebnis, mittlere und hohe Töne bleiben unbeeinflusst und der Klang im Raum wird unausgewogen

Schreibe einen Kommentar